GENERATION Z – DIE ECHTEN DIGITAL NATIVES

Generation Z – oder GenZ – ist der Name der (noch) jungen Generation, die zwischen 1995 und 2005 geboren wurde.

Einige haben sie als die “hoffnungslose Generation” bezeichnet. Warum? Weil sie sich von allen anderen Generationen maßgeblich unterscheidet und sie nicht einfach zu verstehen sind.

Man könnte sie auch die “pragmatische Generation” nennen, da sie ohne lange Diskussionen direkt zum Handeln übergehen und sich aus den unterschiedlichsten Motiven zusammenschließen.

GenerationZ Digital Natives

GenZ wird die globale und lokale Debatte, den Konsum und den Arbeitsplatz sowohl heute als auch in der zukünftigen Gesellschaft beeinflussen.

GenZ und die digitale Welt

Die Identität der Gen Z ist untrennbar mit dem Online-Zugang verbunden, was die Erwartungen an digitale Erfahrungen vollständig neu definiert.

Die internationale Studie vom Center for Generational Kinetics über die Generation Z, zeigt neue Erwartungen der Generation Z an das Web im Vergleich zu anderen Generationen, einschließlich der Millennials, der Generation X und der Baby Boomer.

Generation Z Digitaler Wandel

Die Generation Z, ist die am stärksten vom Internet abhängige Generation und steht bei der Nutzung der Technologie über alle Generationen hinweg fest an der Spitze.

Das was wir heute unter Digital Natives verstehen und damit verbinden, wird von den Anforderungen der GenZ neu beschrieben und definiert.

Warum sollte man die Anforderungen der GenZ genau betrachten?

Das Jahr 2020 hat uns die große Bedeutung der digitalen Welt vor Augen geführt. Milliarden von Menschen waren gezwungen während der COVID-19-Pandemie online zu arbeiten, online zu studieren oder einfach nur mit Hilfe des Internets in Kontakt zu bleiben.

Nachdem wir über die Notwendigkeit der Digitalisierung jahrelang Bescheid wussten, und dass wir dringend Strategien zur digitalen Veränderung einführen müssen, hat die Pandemie die Unternehmen gezwungen, diese Pläne nicht nur zu beschleunigen, sondern sie auch sofort in die Tat umzusetzen.

GenZ Digitalisierung

Die Unternehmen, die in dieser neuen Welt erfolgreich sein werden, sind diejenigen, die Aktivitäten, die normalerweise in der physischen Welt durchgeführt wurden, als digitale Erfahrungen neu konzipieren.

Für viele Verbraucher haben sich diese neuen digitalen Erfahrungen, vom Heimtraining bis hin zum Bestellen von Lebensmitteln im Vorfeld des Einkaufs, oft als angenehmer und bequemer erwiesen als diejenigen, die rein offline durchgeführt wurden. Die Digitalisierung bedient ein starkes Antriebsmotiv der Verbraucher – die Bequemlichkeit.

Das unterscheidet die Generation Z 

Für die Gen Z ist dies nichts Neues. Sie haben nie einen Unterschied zwischen der physischen und der digitalen Welt gemacht. Für sie ist das entscheidende Element, dass Sie nahtlos zwischen beiden Welten wechseln können. Sie führen diesen digitalen Wandel im Verbraucherverhalten mit ihrer digitalen Kompetenz an und legen komplett neue Standards fest für digitale Erfahrungen.

Was für viele einer kleinen Revolution gleich kommt ist für GenZ normal, denn Sie fühlen sich in diesem neuen Szenario bereits wohl.

Das was bisher gut funktioniert hat, muss nun neuen, höheren Anforderungen gerecht werden. Wer zukünftig erfolgreich als Unternehmen existieren will, muss die digitalen Anforderungen der Gen Z erfüllen

Die Identität der Gen Z ist untrennbar mit der digitalen Welt verbunden.

Die Identität der Gen Z und die digitale Welt sind untrennbar miteinander verbunden und vermischen die physische und digitale Welt wie nie zuvor. Der Anteil der an die positiven Auswirkungen der Technologie auf die Welt glaubt, ist viel größer als bei anderen Generationen.

  • 64% glauben, dass die künstliche Intelligenz einen positiven Einfluss haben wird
  • 66% glauben, dass das Internet uns näher zusammenbringen wird.
  • Auf die Frage, welcher Wert, welche Qualität oder welches Attribut für Ihre Generation am wichtigsten ist, bewertete die Generation Z die technische Kompetenz (19%) fast genauso hoch wie die Freiheit (22%).
Digitale Identität GenZ

Was sind wichtige Merkmale der digitalen Anforderungen der Gen Z?

  • Dauerhafter Online Zugang: 58% der Gen Z können nicht länger als 4 Stunden ohne Internetzugang auskommen, bevor sie sich unbehaglich fühlen.
  • Zukunft Internet: In 5 Jahren glauben 64% der Generation Z, dass das Internet bestimmen wird, was sie täglich tun werden.
  • Socialising Online: 56% der Generation Z sind mit jemandem befreundet, den sie NUR online kennen.
  • Die Generation Z nutzt das Internet für – in erster Linie Unterhaltung und Zugang zu ihren Freunden. Im Gegensatz zu anderen Generationen für die das Inernet ein Informationszugang ist.
Generation Online

GenZ ist eine riesige und vielfältige Generation und die am schnellsten wachsende Gruppe von Mitarbeitern, Kunden und Wählern. Ihre Verbundenheit, ihre Fähigkeit, Veränderungen schnell zu bewältigen, und ihr Wunsch, einen positiven Einfluss auf die Welt zu haben, spiegeln sich in ihren höheren Erwartungen an Technologie und Organisationen wieder.

Wie Marken mit Gen Z in Verbindung treten: Spaß haben, authentisch sein, “gut” sein

Die Einbindung der Gen Z mit unterhaltsamen Inhalten, insbesondere Videos, über verschiedene Kanäle ist eine der effektivsten Möglichkeiten, ihre Aufmerksamkeit zu erhalten und zu behalten.

Video ist als bevorzugtes Format für Online-Inhalte weiter in die Höhe geschossen, und zwar nicht nur bei der GenZ. Über alle Generationen hinweg, gaben die Befragten an, dass Video das Internet in den nächsten fünf Jahren dominieren wird.

Die Generation Z steht an der Spitze dieser Entwicklung, und wenn sie ihre Aufmerksamkeit „Verbraucherinhalten“ schenkt, werden sie erwarten, dass ihnen ein Unterhaltungserlebnis mit Video folgt.

Generation Z Video Content

Was erwartet die Gen Z von Marken?

Wenn es darum geht, Vertrauen in eine Marke aufzubauen, sind die drei wichtigsten Faktoren für die Gen Z die Qualität eines Produkts, positive Online-Bewertungen/Bewertungen und der Kundenservice (vor und nach dem Kauf)

Die Gen Z ist in einer Ära der Personalisierung aufgrund ihrer Erfahrungen mit sozialen Medien aufgewachsen, und diese Erwartungen erstrecken sich auch auf ihre Präferenzen beim Einkaufen.

Tatsächlich ist es so, dass 75% der Gen Z ein Produkt eher kaufen, wenn sie es personalisieren und damit ihrer eigenen Individualität anpassen können.

3 Faktoren für den richtigen GenZ Content

  • Spaßfaktor: 65% der Gen Z gehen für den Zugang zu Unterhaltung ins Internet.
  • Authentizität: 82% der Gen Z vertrauen einem Unternehmen mehr, wenn die Bilder, die sie in ihren Anzeigen verwenden, von tatsächlichen Kunden stammen.
  • Soziale Verantwortung: 72% der Gen Z kaufen eher von einem Unternehmen, das sich für soziale Zwecke einsetzt.
  • User Generated Content: Mitmachen statt nur konsumieren

Generation Z betrachtet die Online-Unterhaltung als eine wechselseitige Beziehung.

Da sie alle digitalen Dinge fließend beherrschen, sind sie selbst äußerst fähige Produzenten von Online-Inhalten. Von Instagram bis TikTok ist die Gen Z daran gewöhnt, ihre eigene persönliche Marke durch digitale Kreativität zu gestalten, und sie betrachten die Inhalte, die ihnen präsentiert werden, durch eine äußerst anspruchsvolle Brille.

Marketingexperten sollten sich die Idee zu eigen machen, dass die Gen Z es liebt, etwas zu kreieren, und ihnen die Möglichkeit geben, dies im Rahmen der von ihnen angebotenen digitalen Erfahrungen zu tun.

Generation Z Marketing Daten

Sie fühlen sich einfach wohler, wenn sie Schöpfer und nicht nur Teilnehmer sind und das Web als ihre kreative Leinwand nutzen. Dieser kreative Geist zeigt sich auch in der Art und Weise, wie die Gen Z alles von Bildern und Memes bis hin zu Videos und Musik online weitergibt. Sie sind offen und enthusiastisch, wenn es darum geht, ihre eigenen Inhalte sowie Inhalte aus anderen Quellen zu teilen.

User Generated Content ist also zukünftig ein entscheidender Reichweiten und Wettbewerbsfaktor.

TikTok: Warum boomt TikTok bei  GenZ?

1. Mikro-Individualismus

GenerationZ agiert pragmatisch, schätzt Individualität und lehnt Stereotypen ab. Sie sind offener für Veränderungen und Wandel, während sie gleichzeitig bereit sind, mit Menschen ähnlicher Interessen in Kontakt zu treten. Es ist daher nicht überraschend, dass die Generation Z das Wachstum von personalisierten Produkten und persönlichen Marken fördert.

2. Snackable aber nahrhafter Video Content

GenerationZ zieht es vor, Inhalte visuell zu konsumieren. TikTok-Videos werden als roh, energiereich und mitreißend charakterisiert. Weil TikTok dynamische Inhalte aufgreift, die im Gegensatz zu den normalen Feeds stehen, überrascht es nicht, dass die ausdrucksstarken GenZ deutlich höhere Engagement-Raten aufweisen.

3. Produzent statt Konsument

Millennials bevorzugen es Inhalte zu konsumieren, während die DigitalNatives GenZ es vorzieht, Inhalte zu schaffen. Die Generation Z dominiert TikTok und verwandelte es in einen Ort, an dem rohe Authentizität gefeiert wird

Generation Z TikTok

Die Erwartungen an die digitale Erfahrung werden neu gesetzt

Aufgewachsen mit und in den sozialen Medien, erwartet Gen Z, dass die digitale Welt weiß, was ihre Vorlieben, Wünsche und Interessen sind. Sie sehen dies als eine Minimierung einiger der täglichen Entscheidungen, die sie treffen müssen, damit sie sich auf die wichtigeren Themen konzentrieren können.

Digitale Erwartung

Ein völliger Gegensatz zu anderen Generationen. GenZ ist nicht nur bereit für einen wechselseitigen Datenaustausch, wenn dieser Ihnen Vorteile oder Erleichterungen bringt, sondern GenZ erwartet genau das.

Das bedeutet Unternehmen müssen die digitalen Möglichkeiten der datengetriebenen Marketing Automation nutzen, wenn sie GenZ erfolgreich ansprechen wollen.

Handeln statt abwarten

Wie bereits in früheren Studien herausgefunden wurde, handelt es sich hier um eine Generation von Pragmatikern, Selbststartern und Unternehmern, wenn es Problemlösungen noch nicht gibt, wird die Gen Z sie finden und eigene Unternehmen aufbauen.

62% der GenZ, mehr als jede andere Generation plant in der Zukunft ein eigenes Unternehmen zu gründen. Darüber hinaus gaben 62%, dass sie ihr Unternehmen rein online gründen würden, was ihre Vorliebe für alles, was digital ist, widerspiegelt.

GenZ Gründer

Für Unternehmen bedeutet das – die Uhr tickt. Für bedürfnissorientierte Problemstellungen werden Lösungen gefunden werden, von den heutigen Unternehmen oder von GenZ selbst. Höchste Zeit die eigene Positionierung zu überprüfen.

Take Away

Wer GenerationZ heute nicht ernst nimmt wird es morgen bereuen. Radikale These? Ja, mit Sicherheit!

In 3-5 Jahren werden an den wichtigsten Positionen, egal ob in der freien Wirtschaft oder dem öffentlichen Dienst Vertreter dieser Generation sitzen.

Warum? Weil die heutigen Stelleninhaber weder das Vertrauen dieser Generation noch die Kompetenz besitzen, um ihre Probleme zu erkennen und zu lösen.

Generation Z Beratung

GenerationZ wird nicht reden und endlos diskutieren, sondern handeln und keine Branche und kein Feld ist davor sicher.  GenerationZ wird die Politik und Wirtschaft bestimmen, ob einem das gefällt oder nicht – es ändert nichts an der zu erwartenden Realität.

Wer das versteht kann sich bereits heute dafür wappnen und Marken oder Unternehmen auf die anstehende Entwicklung vorbereiten.

Wer das nicht versteht wird in 5 Jahren als Unternehmen nicht mehr existieren.

Ich bin David. Seit über 10 Jahren ist Digitales Marketing mit all seinen Facetten meine Leidenschaft. Meine Kernkompetenz liegt in der Erarbeitung von digitalen Strategien, digitalen Sales & Business Models und dem eCommerce. Der Fokus meiner Digital Marketing Beratung liegt auf der ganzheitlichen Betrachtung. 

WhatsApp

Email

0176 55085062

GUTE DIGITAL-BERATUNG KANN SO EINFACH SEIN.

WARUM DIE NACHAHMER (FAST-FOLLOWER) STRATEGIE IHR UNTERNEHMEN GEFÄHRDET

Fast Follower First Mover

DIGITALE DISRUPTION UND MEGA TRENDS 2020/21

Fast Follower First Mover

DIGITALISIERUNG IM MITTELSTAND – CHANCE ODER GEFAHR?

Digitalisierung Mittelstand

DIGITALER ERFOLG MIT DER RICHTIGEN INTERNET MARKETING STRATEGIE

Internet Marketing Beratung

MEHR TRAFFIC = MEHR UMSATZ? ONLINE MARKETING BRINGT NICHTS!

Online Marketing Strategie